Web Miner Q1/2012: Mediamarkt legt Fehlstart hin

Veröffentlicht: 12. März 2012 in Internet

Web Miner Q1/2012: Mediamarkt legt Fehlstart hin

nl_impuls_01.gif
nl_impuls_06.gif
leer.gif Links+Bilder aktivieren: tripuls-efactory@tripuls.de ins Adressbuch aufnehmen
ostat.php?click=0-126-2-A0E2792DB10C211D605FA01AD1CF0DF3961D2D010000 Ausgabe Q1/2012

Erfahren Sie 4x pro Jahr Neues rund um
E-Commerce, Marketwatch und Pricing.

nl_impuls_04.gif
In dieser Ausgabe: Internet.einfach.erfolgreich
2012-01-header3.jpg 2011q3-header1.jpg 2012-02-header1.jpg
Design- und Spamtest
für Newsletter
nl_impuls_link.gif
Mediamarkt legt
Online-Fehlstart hin
nl_impuls_link.gif
Browsertrends 2012
Firefox dominiert
nl_impuls_link.gif
Sehr geehrter Herr,

heute lade ich Sie ein, aus den Fehlern anderer zu lernen.

Fehler Nummer 1, Usability: Kürzlich hat mich ein Webshop angespamt. Eigentlich ärgerlich, doch dieser verkaufte Fahnen – eine eine Fahne mit Firmenlogo würde ich durchaus erwerben. Doch der Kauf ging schief, denn auf meinem iPad wurde das Bestellformular nicht angezeigt. Der Marketing-Aufwand war vergebens und ich als kaufwilliger Kunde war weg.

Fehler Nummer 2, Sortiment & Pricing: Der "Ich-bin-doch-nicht-Blöd" Markt versucht in diesem Jahr erneut, sich im Web zu etablieren. Doch der Konflikt im Hause Metro-Saturn-Holding ist noch nicht ausgetragen und so ist der Webshop weder Fisch noch Fleisch. Merke: teures Marketing kann eine halbherzige Strategie nicht kompensieren.

Freundliche Grüße aus Marburg senden
Andreas Ditze und das TriPuls-eFactory-Team

Twitter Button
2012-01-left3.jpg
Usability für E-Mailings

TriPuls MailCenter checkt Newsletter auf gute Optik in diesen Programmen:

  • AOL
  • Gmail
  • Hotmail
  • Yahoo Mail
  • Apple Mail
  • Lotus Notes
  • Outlook
  • Thunderbird
  • Android
  • BlackBerry
  • iPhone
  • iPad
  • Symbian
  • Windows Mobile
Design- und Spamtest für Newsletter
Sie kennen das vielleicht: Eine Einladung an Lieferanten, Partner oder Kunden soll digital verteilt werden. Sie soll seriös wirken, Interesse wecken und einfach "schön" sein. Drei Tage nach der Aussendung ist der Frust groß, von 100 Empfängern haben keine 2 geantwortet. Warum nur?

Damit Ihre Mailings die nötige Aufmerksamkeit erfahren, braucht es einen Design- und Spamtest. Den gibt’s praktischerweise in jeder besseren Newsletter-Software und natürlich auch im TriPuls MailCenter.

In der ersten Prüfphase wird getestet, wie der Newsletter in 19 verschiedenen Mailprogrammen ankommt. Die Palette reicht von Outlook über Lotus Notes bis hin zu Blackberry und iPad. Dieser Test ist nötig, denn Mails werden je nach Mailsoftware anders angezeigt.

In Phase zwei wird die Mail dann auf typische Spam-Merkmale gecheckt. So können Sie vor dem Versand auf einen Blick sehen, ob Ihre Mail im Junkmail-Filter landet oder tatsächlich gelesen wird – ganz ohne Risiko.

Einen konkreten Einblick ins Testing bekommen Sie unter

"Der komplette Test kostet rund 5 Euro. Wollte man die sparen, müsste man 19 Mailclients haben und manuell überprüfen, zzgl. Spamtest natürlich. Noch Fragen?"

Andreas Ditze, Geschäftsführer

2010q1_awd.gif
Andreas Ditze | Ihr Ansprechpartner zum Thema nl_impuls_link.gif
2011q3-left1.jpg
Kritik am Mediamarkt-Shop

Gut 4 Jahre ist es her, dass Mediamarkt seinen Webshop vom Netz nahm

Damals wie heute bleibt das Problem, dass die Preise aus dem Fachhandel nicht im Web verlangt werden können – und umgekehrt

Mediamarkt legt Online-Fehlstart hin
Kaum zu glauben, leider dennoch wahr: im Juli letzten Jahres kündigte der Ich-bin-doch-nicht-Blöd-Markt an, dass man bei ihm demnächst auch online bestellen könne.

Dieses Versprechen hat Mediamarkt am 16. Januar eingelöst und dabei einen Fehlstart hingelegt. Das Sortiment ist im Vergleich zu Amazon viel zu klein, die Menüführung nicht durchdacht und der Versand ist nur kostenlos, wenn man das Produkt im Laden abholt.

Mehr zum Fehlstart des neuen Shops lesen Sie online auf

"Man merkt der Metro ihren Schmerz förmlich an. Sie wollen gerne online, können sich aber nicht zu einer konsequenten Strategie durchringen. Schade!"
Frank Gaul, Key-Accounter
2010q1_fwg.jpg
Frank Gaul| Ihr Ansprechpartner zum Thema nl_impuls_link.gif
2012-02-left1.jpg
Browserstatistik 2012
Seit über 15 Jahren liegen die Browser miteinander im Wettstreit

Mancher hält sich besonders genau an Standards, andere sind besonders fehlertolerant. Letztlich kocht aber jeder Hersteller sein eigenes Süppchen

Browsertrends 2012 – Firefox dominiert
"Welcher Browser ist gerade in?", diese Frage ist in Web-Projekten immer wieder heiß diskutiert.

Das Problem: jeder Browser hat technische Eigenheiten, die das Layout einer Website verändern. Die berühmten "runden Ecken" sind auf einmal eckig, Transparenzeffekte verschwinden, manche Website ist in älteren Browsern gar völlig unbenutzbar.

Von unseren Experten erfahren Sie vor Projektstart, welche Browservarianten wir für Ihr Web-Projekt empfehlen.

Die meistgenutzten Browser der letzten 6 Monate

  • Firefox
  • Internet Explorer
  • Safari
  • Chrome
  • Opera

Quelle: tripuls.de

Die meistgenutzten Browservarianten finden Sie auf

"Es ist wirtschaftlich sinnvoll, eine Website auf die Browser der jeweiligen Zielgruppen zu optimieren. Die Conversion wird es Ihnen danken."
Henryk Liebezeit, Geschäftsführer
2010q1_hl.jpg
Henryk Liebezeit | Ihr Ansprechpartner zum Thema nl_impuls_link.gif
nl_impuls_03.gif
nl_impuls_07.gif
nl_impuls_06.gif
Über TriPuls:

TriPuls ist ein unabhängiger, inhabergeführter e-Commerce Dienstleister.
Websites, Onlineshops, Webservices, Hosting und Online-Marketing –
wir erbringen diese Leistungen aus einer Hand: in time, in scope, in budget
TriPuls bietet seinen Kunden auch die dazu gehörigen Dienstleistungen
wie Beratung, Konzeption und Implementierung an.
TriPuls zählt zu den Top200 Internetagenturen in Deutschland.

Mit besten Grüßen aus Marburg

Ihr TriPuls Team

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s