Geschäftsgebaren des FC Bayern München – Buchhaltung auf Kreisklassen-Niveau

Veröffentlicht: 31. Januar 2012 in FC Bayern, Fußball, Internet

Gut, ich gebe zu – mea maxima culpa – ich war bis zum 20.12.2011 mit meinem Vereinsbeitrag beim FC Bayern im Rückstand. Diesen offenen Posten habe ich am 21.12.2011 beglichen, bis hierhin so weit so gut.

Nun hatte ich aber parallel zu diesem Vorgang eine Bestellung im Online Shop des FC Bayern getätigt in Höhe von 60,70 €. Als Zahlart wurde mangels Bonität auf Rechnung nicht akzeptiert, also habe ich am 29.12.2011 die 60,70 € überwiesen.

Leider war bis zum 16.01.2012 immer noch keine Ware bei mir angekommen, dieses teilte ich dem Online Shop auch per E-Mail mit. Aber man sah sich nicht bemüßigt auf diese E-Mail zu antworten oder gar die Ware zu versenden, nein nein.

Also habe ich gestern zum Handy gegriffen und auf der gar nicht so kostengünstigen 0180 / 5er angerufen. Die junge Dame war zwar sehr nett, aber sehr schnell stellte sich heraus, dass die Ware nicht versandt wurde – obwohl per Vorkasse bezahlt am 29.12.2011 – WEIL ICH ANGEBLICH MIT MEINEM VEREINSBEITRAG IM RÜCKSTAND SEI!!! WIE GEIL IST DAS DENN!!!!

Abgesehen davon, dass das inhaltlich falsch war – Beitrag am 21.12.2011 überwiesen – erdreistet sich der FC Bayern eine Online Shop-Bestellung mit einem Vereinsmitgliedskonto intern abzugleichen. Und beide Vorgänge sind buchhalterisch gelinde gesagt diletattantisch abgewickelt worden.

Lieber Kalle, lieber Uli, wenn Ihr intern auch so mit Eurer Buchführung verfahrt, dann gute Nacht FC Bayern – oder wisst Ihr wirklich wieviel Geld gerade auf Euren Konten ist? Ich würde sicherheitshalber mal nachschauen …..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s