Web Miner Q2/2011: Ein Buch für $23.698.655,95

Veröffentlicht: 23. Mai 2011 in Internet

Von: TriPuls-eFactory [mailto:tripuls-efactory
Gesendet: Mittwoch, 18. Mai 2011 16:30
An: Frank Gaul
Betreff: Web Miner Q2/2011: Ein Buch für $23.698.655,95

Links+Bilder aktivieren: tripuls-efactory@tripuls.de ins Adressbuch aufnehmen

Ausgabe Q2/2011

Erfahren Sie 4x pro Jahr Neues rund um
E-Commerce, Marketwatch und Pricing.

In dieser Ausgabe: Internet.einfach.erfolgreich

Amazon bepreist Buch
für $23.698.655,93
Sport- und Fitnessgeräte
Abverkauf per Mail
Hackerangriff: ein
Webshop wird geentert
Sehr geehrter Herr Gaul,

in der Acquisa 4/2011 wird über die Heilige Kuh im Handel berichtet: das Pricing.

Mein Kollege Frank Gaul spricht im Interview mit Acquisa über die "Angst vorm loslassen" und die verschärfte Transparenz, die bisher nur zum Vorteil des Endkunden ist.

Den spannenden Artikel stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße aus Marburg senden Ihnen
Andreas Ditze und das TriPuls-eFactory-Team

Pricing außer Rand und Band

Dynamic Pricing:

  • Preise werden je nach Kaufverhalten und Absatz geändert
  • Preise werden angepasst, wenn ein Wettbewerber Preise verändert
Amazon bepreist Buch für $23.698.655,93
Peter Lawrence rieb sich verwundert die Augen, als der Autor sein Buch "The Making of a Fly" im April auf Amazon.com sah.

Der Versandhändler wollte das Fachbuch für etwa $5.000 verkaufen. Und als sei dies nicht genug, erhöhte sich der Preis in den nächsten Tagen schrittweise auf über $23.000.000. Was war geschehen?

Ein Buchhändler hatte sein Pricing statisch an Amazon gekoppelt. Sprich: Wenn Amazon $10 für ein Buch wollte, verlangte er $9,98. Der Plan funktionierte gut, bis ein weiterer Player auftauchte.

Die vollständige Story finden Sie im Web bei
www.michaeleisen.org/blog/?p=358

"Fehler hin oder her. E-Tailer mit Consumerprodukten kommen am dynamischen Pricing auf lange Sicht nicht vorbei. Die Markttransparenz wird sonst zum Nachteil."

Andreas Ditze, Geschäftsführer

Andreas Ditze | Ihr Ansprechpartner zum Thema <img width="12" height="13" src="cid:image009.gif

Mailcommerce 2011

E-Mailmarketing mit dem TriPuls MailCenter:

  • Online-Versandlösung
  • Anti-Spam-Listing
  • Closed-Loop-Tracking
  • ~7.000 Mails/Minute
  • Beratung, Konzeption und Umsetzung
Sport- und Fitnessgeräte – Abverkauf per Mail
Rückblick: Oktober 2010
Ein etablierter Online-Händler fragt bei TriPuls an,
ob wir seinem herannahendem Weihnachtsgeschäft
zusätzlichen Schub verpassen könnten.

Aufgabe:

  • Bestandskunden im Weihnachtsgeschäft reaktiveren
  • Produkte breit aufgestellt bewerben
  • Umsatz generieren

Resultat:

  • 5.900 Kunden wurden angemailt
  • 30% haben die E-Mail geöffnet
  • 7,5% haben den Webshop aufgesucht
  • 10% der Webshop-Besucher haben etwas bestellt
  • 500 Empfänger, die geklickt aber nicht bestellt hatten, erhielten ein personalisiertes Incentive-Mailing

Fazit: die Endkunden haben positiv reagiert und kräftig bestellt. Der Rahmenvertrag für 2011 sieht vor, drei weitere Zielgruppen mit individuellen E-Mailings und einer Social-Media-Kampagne zu versorgen.

Mehr zum Thema Mailcommerce gibt’s online auf
www.tripuls.de/webminer/clustern-tracken-loggen

"Unternehmen verkaufen per Mail heute weit mehr Produkte als sie über Social Media absetzen. SM für die Adressgenerierung, Mail für den Kaufimpuls, so wird es rund."
Frank Gauk, Key-Accounter

Frank Gaul | Ihr Ansprechpartner zum Thema <img width="12" height="13" src="cid:image009.gif

Dieser Server ist gehackt
Hackerangriff auf den Webshop:

  • xt:Commerce Webshop
  • Crack des Admin-frontends
  • Spam-Bot installiert
  • Hintertür zum System per Trojaner geöffnet
Hackerangriff – ein Webshop wird geentert
Hacker sind die Einbrecher des Internets. Sie knacken Server, stehlen Daten, versenden Spam und bleiben häufig unerkannt. Einem Angriff vor wenigen Tagen sind wir auf die Schliche gekommen.

Ein Hack zur Unzeit, eine Operation "am offenen Herzen" und knapp 15.000 unzustellbare Mails sind die Zutaten für
zwei bewegte Arbeitstage und unsere aktuelle Story.

Was einem Mittelständler im Web passieren kann, erfahren Sie aus erster Hand online auf
www.tripuls.de/impuls/hackerangriff

"Hier warem keine Hacker sondern Cracker am Werk – ein wichtiger Unterschied. Diese hatten sogar Humor: der Trojaner-Code enthielt einen Copyright-Hinweis."
Göran Bodenschatz, Security Evangelist

Göran Bodenschatz | Ihr Ansprechpartner zum Thema <img width="12" height="13" src="cid:image009.gif

Über TriPuls:

TriPuls ist ein unabhängiger, inhabergeführter e-Commerce Dienstleister.
Websites, Onlineshops, Webservices, Hosting und Online-Marketing –
wir erbringen diese Leistungen aus einer Hand: in time, in scope, in budget
TriPuls bietet seinen Kunden auch die dazu gehörigen Dienstleistungen
wie Beratung, Konzeption und Implementierung an.
TriPuls zählt zu den Top200 Internetagenturen in Deutschland.

Mit besten Grüßen aus Marburg

Ihr TriPuls Team

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s