Veröffentlicht: 22. November 2010 in Internet, TriPuls Media Innovations GmbH
 
 
  Links+Bilder aktivieren: tripuls-efactory@tripuls.de ins Adressbuch aufnehmen

 

 

Neues rund um Web & E-Commerce

kurz, knapp, monatlich

 

 

 
In dieser Ausgabe: Internet.einfach.erfolgreich
Fremdwerber fischen
Kunden ab
Shops haben Nachholbedarf
beim Mailcommerce
Verkaufen will
gelernt sein

Social Media macht Unternehmen wahrlich zu schaffen.
Zum Beispiel der Deutschen Bahn, die sich kürzlich mit einer Produkteinführung auf Facebook famos ins Knie schoss.

 

Als sei das nicht genug, wies Spiegel Online vor ein paar Tagen genüßlich auf den vermeintlichen Twitter-Account der Deutschen Bahn hin. Ein Spaßvogel hatte sich dort den Namen deutschebahn geschnappt und munter drauflos gezwitschert. Pünktlichkeit, Castor, Stuttgart 21: zu jedem Thema positionierte er eine Meinung – natürlich für jedermann sichtbar und zu finden bei Google.

 

Unsere Staatsbahn ist offensichtlich erst noch dabei, dass Thema Social Media zu durchdringen. Und für ihre Trägheit kassiert sie jede Menge Prügel!

 

Ersparen Sie sich die Prügel – und profitieren Sie von unserer Social Media Erfahrung. TriPuls sichert Ihnen
die wichtigsten Namen im Social Media Universum:
jetzt anfragen

Viele Grüße aus Marburg senden Ihnen
Andreas Ditze und das TriPuls-eFactory-Team

Wenn die Kunden ausbleiben…

Neue Gesetzeslage:

  • seit 14.9.2010 dürfen Sie mit den Marken Ihrer Wettbewerber online werben.
  • Werbedruck allein im Bereich Finance um 300% gestiegen.

Fremdwerber fischen Kunden ab
 

Vor knapp zwei Monaten hat der Europäische Gerichtshof Fremdwerbung auf Google zugelassen. Unternehmen können seither mit den Markennamen der Konkurrenz werben. Und sie machen davon Gebrauch!

 

Ein Beispiel aus der mittelständischen Industrie: Die Firma Auerswald baut seit 25 Jahren Telefonanlagen für Firmen und Privatleute. Die Marke ist gut eingeführt, die Qualität stimmt. Alles war gut – bis kürzlich die Werberegeln geändert wurden.

 

Wer heute nach „Auerswald“ auf Google sucht, findet die prominent platzierte Werbeanzeige einer Firma, die unübersehbar für Telefonanlagen eines anderen Herstellers Werbung macht. Die neue Wirklichkeit des Online-Marketings hat zugeschlagen.

 

Mehr zu Auerswald und dem Abfischen von Kunden: www.tripuls.de/impuls/fremdwerber-fischen-kunden

 

„Das Urteil des EuGH ist eine große Umwälzung im Online-Marketing. Wer die Chance zu Nutzen versteht, wird profitieren. Die Übrigen geben neu gewonnen Spielraum preis.“

Oliver Pauly, Leiter Marketing

 

 

 

Oliver Pauly | Ihr Ansprechpartner zum Thema
 
Personalisierung muss sein

Deutsche Webshops 2010:

  • 40% haben eine schlecht findbare oder unvollständige Newsletteranmeldung.
  • 85% fragen nicht die Interessen der Kunden ab.
Shops haben Nachholbedarf beim Mailcommerce
 

Einer aktuellen Studie zufolge haben die meisten Shopbetreiber in Deutschland den Newsletter mittlerweile als Kanal erkannt und in ihre Marketingstrategie integriert. Ob der Newsletter den gewünschten Erfolg bringt, steht hingegen auf einem anderen Blatt.

 

Die Probleme muss man nicht lange suchen: 40% aller Webshops haben derzeit die Newsletteranmeldung gut versteckt oder fehlerhaft eingebaut. Selbst wohlgesonnene Kunden springen hier ab.

 

Ein weiteres Problem ist die Profilbildung, neudeutsch Clustering genannt. 85% aller Online-Händler verzichten auf die Erfassung von Interessen während der Newsletter-Anmeldung. Im Ergebnis erhalten alle Newsletter-Abonnenten denselben Inhalt, selbst wenn Sie sich für einzelne Produktgruppen überhaupt nicht interessieren.

 

So machen Sie mehr aus Ihren Shop-Mailings:
www.tripuls.de/impuls/webshops-mailcommerce

 

„Habe neulich bei Amazon ein paar Handschuhe gesucht. Bin dabei fast vom Stuhl gefallen, als ich gesehen habe, was Handschuhkäufer sonst noch kaufen. Das ist Tracking!“
Göran Bodenschatz, Projektmanager
 

 

 

Göran Bodenschatz | Ihr Ansprechpartner zum Thema
 
Detlef Persin, NAOS

Detlef Persin
ist Experte für schwierige Vertriebsaufgaben.

Er verfügt über lang-jährige Erfahrung
als Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäfts-führung in Unternehmen des Mittelstands sowie aus dem DAX 30.

Verkaufen will gelernt sein
 

Die Website eines Unternehmens wird zunehmend zum Vertriebskanal. Besonders im B2B-Geschäft geht es um konkrete Anfragen, neudeutsch Leads. Für diese „Leads“ arbeitet TriPuls – doch damit die Anfrage auch in Wert gesetzt wird, muss anschließend der Vertrieb ran. Und da hakt es bisweilen gewaltig.

 

Das Verkaufstraining von Vertriebsabteilungen wird häufig stiefmütterlich behandelt. Machen Sie den Test: Können Ihre Leute das Alleinstellungsmerkmal oder die Mission der Firma aus dem Stand vorstellen?

 

Kurzum: Verkaufen will gelernt sein. Denn entsprechend vorbereitet lässt sich jedes Verkaufsgespräch zumindest in erfolgreiche Bahnen lenken. Wer sich im Verkaufen trainiert, weiß ein Gespräch zu leiten und lernt die Motivstruktur des Kunden zu erkennen. Erfolgreiche Verkäufer führen den Kunden zum Abschluss. Erfolglose versuchen zu überreden.

 

Machen Sie mehr aus Ihren Leads: www.tripuls.de/impuls/verkaufen-will-gelernt-sein

 

„Mein Chef und eine ehemalige
Kollegin haben mal ein NAOS-Seminar besucht.  Das Ergebnis spricht für sich: Eine von beiden hat danach Karriere gemacht ;-)“

Frank Gaul, Key-Accounter

 

 

 

Frank Gaul | Ihr Ansprechpartner zum Thema
 
 
 
 
 
  Mit besten Grüßen aus Marburg

Ihr TriPuls Team

———————————-
TriPuls Media Innovations GmbH
Im Rudert 2
D-35043 Marburg
www.tripuls.de
Fon: +49 (0) 6421 / 30 90 60
Fax: +49 (0) 6421 / 30 90 66

Geschäftsführer
Dipl.-Inform. (FH) Andreas Ditze, Dipl.-Inform. (FH) Henryk Liebezeit
Registergericht AG Marburg – HRB 2269
Ust-ID-Nr. DE204173443

 
 
  No-Spamming-Policy:
Sie erhalten diese E-Mail weil Sie mit uns in Korrespondenz oder Geschäftsverbindung stehen oder standen. Falls Sie in Zukunft keine derartigen E-Mails mehr möchten, antworten Sie bitte auf diese Nachricht und schreiben Sie in den Betreff UNSUBSCRIBE IMPULS. Bitte beachten Sie, dass diese Nachricht an folgende Adresse versandt wurde: f.gaul@tripuls.de
 
 

 

Advertisements
Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s